Lade...
 

Mittelsbüren 25 

Hof Loose

© Foto: Bernhard Meier
© Foto: Bernhard Meier

  • Am Giebel des Hauses stand die Inschrift: An Gottes Segen ist alles gelegen - Borchert Rosen - Heidewig Rosen - Anno 1816.
  • Das Hofgebäude war 28,00 m lang und 13,80 m breit.
  • Zum Hof gehörten 298 731 qm Land.

 

  • 1530: Johan Brede, der Alte
  • 1540, 1559: Johan Brede, der Junge
  • 1560: Dider Brede, Breen
  • 1575, noch 1590: Johan Brede, Brehenn, Hausmann
  • 1600, 1613: Johan Bredenn, Bredes, Hausmann
  • 1644: " Johan Breden ist tot, seine drei Söhne haben den Hof, aber das Meiergeld noch nicht bezahlt."
  • 1649, 1662: Henrich Breden, Hausmann
  • 1698: Johan Breden
  • Johan Brede, gest 1736
  • 1747: Berend Aumund
  • Johann Aumund,geb 1735, gest 1795, Baumann
  • Borchert Rose, geb 1775, gest 1830, Baumann
  • 1830: Borchert Rose, geb 1809, gest 1837
  • 1863: Garbert Loose, geb 1806, gest 1873
  • 1883: Lür Loose, Baumann
  • 1921: Georg Lüder Loose, geb 1885
  • Johann Heinrich Loose, geb 1926

  • Letzter Bauer auf dem Hof war Johann Heinrich Loose
 

Image
    • Vor dem Haus Loose am Deich im Schatten der großen Bäume: Hanni Wolpmann, Albert Wolpmann, Georg Loose und zwei Knechte.

 

Image
Sicht vom Deich

 

Image
Hofseite

 

Image
Feldseite

 

Image
Alte Ankerbalkenscheune von Hs. 25 mit Tun- und Flechtwerk

 

Image
Altbauer Georg Loose und Jungbauer Johann Loose

 

Image


 


Erstellt von admin. Letzte Änderung: Sonntag den 26. März. 2017 17:13:33 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages