Lade...
 
1863

  • Als die alte Glocke der Grambker Kirche einen Sprung bekommen hatte, wurde 1863 eine neue, eiserne gegossen, die 325 Pfund schwer war. Nun zeigte es sich, daß der kleineTurm auf dem Dach für diese Last hätte ausgebessert und verstärkt werden müssen. So entschloß man sich schließlich, trotz des Wiederspruchs mancher Gemeindeglieder den heutigen massiven Turm zu bauen

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages