Lade...
 

Studiohaus Grambke

Studiohaus Grambke  

 


 

Geschichte des Hauses

 

  • Das Studiohaus wurde am 22.9.1993 eingeweiht.

 

    • Der am 21.11.1992 gegründete Verein "Gemeinschaftszentrum Studiohaus Grambke e.V." begann damit seine Arbeit in einem Haus, das die Form eines Oktogons hat. In der Mitte des Hauses stehen vier Säulen, die die inhaltlichen Schwerpunkte des Hauses sinnbildlich darstellen: Arbeit, Bildung, Kultur und Soziales.Im Laufe der letzten Jahre ist es den Verantwortlichen gelungen, mit viel Engagement, Idealismus und Ideenreichtum eine große Vielfalt an Projekten, Aktionen, Gruppen und kulturellen Veranstaltungen zu entwickeln und ins Haus zu holen. Manches Angebot gibt es seit Bestehen des Hauses, andere sind verschwunden und dafür neue hinzugekommen. Darunter sind Angebote wie Flohmärkte, Osterbasare, Hobbykünstlermarkt und anderes mehr. Kulturelle Veranstaltungen wie Musikabende, Vorträge, Vorlesungen, Malgruppen und Bilderausstellungen finden wechselweise und regelmäßig statt.

 

    • Im Ortsteil ist das Studiohaus vernetzt mit anderen Einrichtungen, Initiativen, Vereinen, Schulen, Kirchengemeinden und Kitas. Im Laufe der Zeit hat sich das Studiohaus zu einer Anlaufstelle für Bewohner aus dem Ortsteil Grambke und darüber hinaus entwickelt. Im Jahre 2004 wurde mit der AWO und der BRAS eine Kooperation begonnen. Die AWO kam ins Haus mit einer Jungen-und einer Mädchengruppe. Die Beschäftigungsinitiative BRAS installierte das Projekt "Max-Jugend", eine Maßnahme für junge Erwachsene mit sozialen Problemen. Eine enge Zusammenarbeit besteht auch mit dem Schulzentrum Alwin-Lonke-Strasse. Aus der Schule heraus wurde die Idee für dieses Haus geboren und mit viel Ausdauer und Geduld entwickelt und aufgebaut. Der Förderverein des Schulzentrums ist Eigentümer und hat dem Verein das Haus zur Nutzung überlassen - zweckgebunden für Soziale-und Bildungsarbeit.

 

    • Das Studiohaus leidet wie viele andere Einrichtungen auch unter den immer knapper werdende Mitteln. Aber mit viel Optimismus und Power werden neue Ideen aufgegriffen, Projekte entwickelt und umgesetzt. Viele der im Haus tätigen Frauen und Männer sind mit dem Verein eng verbunden und engagieren sich für das Studiohaus. Wir hoffen, dass uns dieses Engagement und die vielen HelferInnen und MitarbeiterInnen lange erhalten bleiben.

 

      • Willi Adam

 

      • Vereinsvorsitzender


 

  • Das Studiohaus in Bremen - Grambke ist nicht nur aufgrund seines architektonisch reizvollen Oktogon- Grundrisses eine für Bremen einmalige Schöpfung.

 

  • Das Studiohaus steht sowohl den Schülerinnen und Schülern unseres Schulzentrums für Unterricht und AGs , als auch den Bewohnern des Ortsteils Burg-Grambke als Begegnungsstätte für die kulturelle Stadtteilarbeit zur Verfügung.

 

  • Zahlreiche Veranstaltungen (Ausstellungen, Hobbymarkt, Herbst-, Sommerfeste) tragen zur Integration Benachteiligter bei, sorgen für das Zusammentreffen unterschiedlichster sozialer Gruppen und bieten den Anwohnern einen Ort der Begegnung, der Anregung sowie der Muße ("Bürgerhaus").

 

Image

 

Studiohaus / Raumaufteilung unten

 

Image

 

Studiohaus / Raumaufteilung oben

Image

Erstellt von admin. Letzte Änderung: Dienstag den 28. Juni. 2016 20:38:59 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages