Lade...
 

Haus Mittelsbüren 24 a / Wohnstelle

Kein Bild vorhanden
  • Das Grundstück hat ursprünglich zum alten Corveyer Bauernhof Mb 25 gehört und kam später in den Besitz des Corveyer Meiers auf Mb 31.
  • Der Wohnplatz dürfte früher eine Brinksitzerstelle gewesen sein. Vielleicht brannte das ältere Haus ab und wurde dann nicht wieder aufgebaut. Erst 1896 wurde das Grundstück wieder Wohnstelle, als hier durch Maurermeister Johann Lange aus Grambke mit dem Giebel zum Deich ein Neubau errichtet wurde.
  • Zum Haus gehörten 1569 qm Gartenland.

 

  • Reihe der Eigentümer dieses Grundstücks:
    • Johann Bosse, geb 1860, gest 1930 / Baumann
    • 1895, Hermann Hinrich Tietjen, geb 1863, gest 1945 / Straßenwärter der Mittelsbürener Landstaße, der "Pattschupper"
    • Christine Tietjen, geb 1889
  • Seit 1939 zur Miete:
    • Ernestine Kaminski, geb Sahm, geb 1883
    • Gertrude Matz, geb Kaminski, geb 1913
    • Georg Schimanski, geb 1904 / Baukaufmann

 


Erstellt von admin. Letzte Änderung: Sonntag den 26. März. 2017 17:12:25 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages