Lade...
 

Bürgerverein für Grambke, Burg und das Werderland e.V

Image
  • Weser-Kurier vom 21.12.2013
Image
Image
  • Was ist ein Bürgerverein?
    • Ein Bürgerverein ist parteipolitisch und konfessionell neutral. Er verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen.
    • Bürgervereine sind gemeinnützige Vereine, die die Interessen der Bürger ihres Vereinsgebietes vertreten. Sie sehen ihre Aufgabe in der Mitwirkung bei der Lösung aller kommunalen Fragen, die den Bereich des Bürgervereins betreffen.
    • Der Bürgervereinsgedanke entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf der Grundlage der Bürgerrechtsbewegung. Ein großer Teil der Bürgervereine hat daher eine Tradition von mehr als 150 Jahren.
    • Die Bürgervereine unterscheiden sich von den Bürgerinitiativen darin, dass sie auf Dauer ausgerichtet sind und ihre Mitarbeit für alle kommunalen und alle Bürgerinteressen betreffenden Angelegenheiten anbieten. Bürgerinitiativen sind dagegen auf ein bestimmtes einzelnes Ziel gerichtet und haben, sobald dieses erreicht ist, ihre Aufgabe erfüllt und ihre Tätigkeit beendet.
    • Die Bürgervereine beteiligen sich nur im außerparlamentarischen Raum. Sie sind daher auch keine Konkurrenz der politischen Parteien, vielmehr die beständige Interessenvertretung der Bürgerinnen und Bürger.
    • Die Bürgervereine unterhalten Kontakt zu Parteien, Kirchen und anderen Institutionen.

 

  • Mitglieder: 202
  • Vorsitzender: Rolf Adler
  • Infos: 04 21 / 64 63 89

 


  • Weser - Kurier vom 11. November 1954
Bürgerverein Grambke gegründet


Grambke. In Böschens Sommergarten wurde gestern abend der fünfte nordbremische Bürgerverein gegründet. Etwa 75 Einwohner zeichneten sich in die Mitgliederliste ein und beschlossen, den Verein "Bürgerverein für Grambke, Burg und das Werderland" zu nennen. Der Heimatverein Burg - Grambke löste sich gleichzeitig auf und ging in den neuen Bürgerverein über. In den Vorstand des Bürgervereins wurden gewählt: 1. Vorsitzender Fritz Schiffler, 2. Vorsitzender Otto Hollmann, Schriftführer Fritz Böttjer, Geschäftsführer Schroer, Sachbearbeiter für Heimatforschung Johann Hägermann. Die Bremer Straßenbahn AG. bot bereits schriftlich ihre Zusammenarbeit mit dem neuen Bürgerverein an.

 


Erstellt von admin. Letzte Änderung: Sonntag den 29. Mai. 2016 16:15:18 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages