Lade...
 

1925

  • Die Dungewiesen in Höhe der Lesumbroker Landstraße werden aufgehöht. Auf diesem Gelände entstand die Dunge Siedlung.
  • Die Flügel der Grambker Mühle wurden abgenommen und der Betrieb mit einem 35 PS Dieselmotor aufrechterhalten.
  •  
  •  

 


Erstellt von admin. Letzte Änderung: Donnerstag den 25. April. 2019 17:48:04 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages