Lade...
 
Sämaschine

Sämaschine
.
Image
Für Einzelreihen

Image
Sämaschine im alten Stil, mit Holzrädern

Image
Sämaschine für Flächenaussaat

 

  • Sämaschinen haben die Aufgabe den Samen rationel in die Erde einzubringen. Dabei kommt es auf gleimäßigen Abstand, sowohl in der Reihe als auch der Reihen zueinander an. Der Same ist dabei Keim- und Vogelsicher einzubringen. Dazu reißen kleine Scharren den Boden zu einer Rinne definierter Tiefe auf. Hinter der Scharre ist ein Rohr angebracht durch den der Samen dem Boden und in die Rinne gelegt wird. Eine hinter diesem Rohr angebrachte Vorrichtung schließt den Boden dann wieder.

 

  • Die Särohre sind einstellbar, so dass in gewünschten Abständen ein Samenkorn ausgebracht wird. In festgelegtenm Bezug zur Radumdrehung und damit der Wegstrecke, wird ein Samenkorn in das Särohr gegeben. dazu gibt ein Schieber o.ä. das Säkastenseitige Ende des Rohres kurz frei. Wodurch ein Samenkorn hineinfällt.

 

  • Der Abstand der Reihen zueinander wird durch verschieben der Sävorrichtungen auf der Trägerschine erreicht.
 

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages