Lade...
 

Kegelklub "Brägam", Grambke-Burg


Der Kegelklub "Brägam" ist am 17. April 1919 in der "Wilhelmshöhe" gegründet mit dem Ziel, den Mitgliedern auf der Kegelbahn gesellige Unterhaltung zu bieten. Als er sich aber 1923 dem Bremer Keglerverbande anschloß, wurde von da ab das Kegeln sportmäßig betrieben und machten sich die Burger Kegler (sie kegelten dann bei Warnken) einen guten Namen in der mehrmaligen Erreichung der Stadt- und Bezirksmeisterschaften.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages