Lade...
 

Grambke

Hüttenstraße

 

  • Benannt nach der nahe gelegenen, für die Verhüttung überseeischer Erze gegründeten Klöckner-Hütte

 

  • Im Jahre 1908 wurde mit dem Bau der Norddeutschen Hütte, die man als Vorläufer der Klöckner Werke ansehen kann, begonnen. 1911 wurde die Norddeutsche Hütte eingeweiht.

 

  • Da die Häuser in der Hüttestraße bereits in den 50-Jahren standen und seinerzeit schon älter aussahen, geht der Name "Hüttenstraße" möglicherweise auf die Norddeutsche Hütte zurück.

 


Der traurige Verfall der Rest-Hüttenstraße

Erstellt von admin. Letzte Änderung: Mittwoch den 04. Oktober. 2017 12:09:50 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages