Lade...
 

Wasserhorst

Hof Schumacher

  • WASSERHORST 1

 

  • Ein Bauernhaus in Fachwerk mit unverputzter Ausmauerung, wurde 1908 verlängert und hat seither ein reithgedecktes Satteldcch mit verbrettertem Giebel. Inschrift in der Schwelle des Dachgiebels der Hofseite in Fraktur:

 

An Gottes Segen ist Alles gelegen.
Bauherr: J. H. Schumacher, Baufrau: Beta geb. Garbade
Erbaut im Jahre 1908

:

 

  • Balkeninschrift an der alten Deichseite:

 

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn
Er wird es wohl machen. Ps. 37 v. 5
Bauherr: Harje Kropp, Baufrau Anna geb. Sinning. Baumeister Seekamp
1839 den 17. Juni

 

  • Dazu gehören eine alte Scheune in Fachwerk mit reithgedecktem Satteldach und verbretterten Giebeln und ein Backhaus in Fachwerk mit unverputzten Ausmauerungen, mit Reithdach, östlich mit Voll-, westlich mit Krüppelwalm.

 

  • Eigentümer: Heinrich Schumacher (Stand ungefähr 1967)

 

Wasserhorst 1 Backhaus am Deich.jpg Wasserhorst 1 Scheune und Backhaus hinterm Deich.jpg
Backhaus am Deich / Scheune & Backhaus hinterm Deich

 

  • Rudolf Stein
    • Dorfkirchen und Bauernhuser im Bremer Lande
    • 1967 – Verlag H. M. Hauschild GmbH, Bremen
  • RM

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages