Lade...
 

Wasserhorst

Hof Bavendamm

  • WASSERHORST 11
  • Eine Ankerbalkenscheune in verbrettertem Fachwerk mit reithgedecktem Walmdach und Ankübbung am Giebel.
  • Eigentümer: Johann Bavendamm, (Stand: ungefähr 1967)
  •  
  •  
  •  
ca. 1950 / ca. 1904

 

ca. 1950 / heute

  • Heute

Willkommen im Café Wasserhorst

  • Das Café Wasserhorst befindet sich in Bremen im schönen Blockland, da wo die Wümme und die Hamme in die Lesum übergehen. Fahrradfahrer und Spaziergänger finden bei uns im Sommer wie Winter eine kleine Oase, in der Sie den Alltag für kurze Zeit vergessen können.
  • Entspannen Sie sich im Sommer auf unserer von alten Eichen umsäumter Außenterrasse mit dem schönen Blick auf die Wiesen mitsamt den Pferden und Kühen.
  • Im Winter bietet sich die Nähe zu Bremen-Grambke oder Oslebshausen sowie Ritterhude für einen kurzen Spaziergang oder Grünkohltouren an. Bei uns können Sie sich in unserem Schankraum mit Kamin bei einem warmen Kakao oder Glühwein aufwärmen
  • Auf unserer Diele mit den alten Eichenbalken finden größeren Gruppen Platz zum geselligen Beisammensein.
  • In unserem Kunsthandwerkerraum bieten wir Töpferobjekte von Volker und Werke anderer Künstler zum Verkauf an. Zudem können Sie Ihren Lieben zuhause selbst gemachte Marmelade, Honig oder Wurstspezialitäten aus der Landschlachterei mitbringen.
  • Oder haben Sie Lust mal selbst zu töpfern? Bei uns können Sie Kurse sowohl in Aufbaukeramik als auch an der Drehscheibe belegen.
  • Rudolf Stein
    • Dorfkirchen und Bauernhuser im Bremer Lande
    • 1967 – Verlag H. M. Hauschild GmbH, Bremen 

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages