Lade...
 

Grambke

Felix-Wankel-Straße

  • Felix-Wankel-Straße
    • Lt. Senatsbeschluss vom 6. 5. 1997 benannt nach Wankel, Felix, Ingenieur, geb. am 13. 8. 1902 in Lahr. Wankel beschäftigte sich ab 1926 mit der Konstruktion eines Kreiskolbenmotors, ab 1936 in den vom Reichsluftfahrtministerium eingerichteten Wankel- Versuchswerkstätten, ab 1951 mit Unterstützung der NSU- Motorenwerke AG in der Technischen Entwicklungsstelle. Der erste Testlauf eines Wankel- Motors erfolgte 1957, die Serienproduktion ab 1964. Wankel starb am 9. 10. 1988 in Lindau.



Erstellt von admin. Letzte Änderung: Mittwoch den 04. Oktober. 2017 11:58:30 CEST by Rainer Meyer.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages