Loading...
 
Brand in Burg-Grambke / 2012


Weser-Kurier – Die Norddeutsche - 13.02.2012

Brand in Burg-Grambke

Feuerwehr stundenlang im Einsatz


Burg-Grambke. Bei einem Dachstuhlbrand in der Straße am Grambker See ist ein hoher Sachschaden entstanden. Bei der Ankunft der Feuerwehrleute sind bereits Flammen aus dem Dach geschlagen. Die Bewohner hatten sich vorher schon ins Freie gerettet.
Wie die Feuerwehr berichtet, wurde der Brand gegen 2.40 Uhr gemeldet. Insgesamt seien zwölf Einsatzfahrzeuge mit 42 Feuerwehrleuten vor Ort gewesen. Die Einsatzkräfte waren mehrere Stunden gefordert, erst gegen 7.20 war der Brand komplett gelöscht. Bei dem Feuer ist nach ersten Schätzungen der Feuerwehr ein Sachschaden in Höhe von 120.000 Euro entstanden. Personen wurde nicht verletzt. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt, die Feuerwehr vermutet, dass zunächst Möbel in Brand geraten sind und das Feuer sich dann ausgeweitet hat. Die Kriminalpolizei ermittelt .

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages