Lade...
 

1820

  • Die ab 1820 von Baudirektor Nicolaus Blohm geplante Chaussee von Walle nach Burg wurde im Abschnitt Oslebshausen bis Burg 1822 unter Leitung von Friedrich Moritz Stamm gebaut, nebst dem Chausseehaus in Grambke zur Erhebung des Wegegeldes. Aus der Chaussee wurde die spätere Bundesstraße 6 Grambker Heerstraße.

Copyright

Sollte auf diesen Seiten trotz sorgfältiger Prüfung ein Copyright bzw. ein Urheberrecht verletzt werden so bitten wir um sofortige Nachricht an Portal@Grambke.de um den Artikel zu ändern bzw. zu entfernen.
Show PHP error messages