Mittelsbüren 12 / Vollbauernstelle

Hof Lange

Mit einigen anderen Höfen in Mittelsbüren und Niederbüren stand der Hof Mittelsbüren 12 bis 1740 unter der Grundherrschaft des einflußreichen Benediktinerklosters Corvey. Zu dem alten Fachwerk-Stallgebäude aus dem Jahre 1757 wurde parallel zum Deich 1893 ein neuer Wohnteil in Backstein dazugebaut. / Foto: Dora Haake, Ahrendsburg
Mit einigen anderen Höfen in Mittelsbüren und Niederbüren stand der Hof Mittelsbüren 12 bis 1740 unter der Grundherrschaft des einflußreichen Benediktinerklosters Corvey. Zu dem alten Fachwerk-Stallgebäude aus dem Jahre 1757 wurde parallel zum Deich 1893 ein neuer Wohnteil in Backstein dazugebaut. / Foto: Dora Haake, Ahrendsburg
Foto: Bernhard Meier
Foto: Bernhard Meier
Hermann & Meta Lange im Jahre 1918 / Foto: Helene Albers, Burg
Hermann & Meta Lange im Jahre 1918 / Foto: Helene Albers, Burg
  • Mit einigen anderen Höfen in Mittelsbüren und Niederbüren stand der Hof Mittelsbüren 12 bis 1740 unter der Grundherrschaft des einflußreichen Benediktinerklosters Corvey.
    • 31,70 m lang und 14,60 m breit
  • Zu dem alten Fachwerk - Stallgebäude aus dem Jahre 1757 wurde parallel zum Deich 1893 ein neuer Wohnteil in Backstein dazugebaut.
    • 25,00 m lang und 14,30 m breit
  • Nachweisbare Reihe der Meier und Bauleute auf dieser Stelle:
    • 1541, 1559, Magnus Lose
    • 1566, 1590, Henrich die Lose
    • 1600, noch 1639, Johann de Loß, de Lose
    • 1644, 1649, Arend die Lose, Arend Lose
    • 1650, 1652, Berend Lose, Loose / Hausmann
    • 1672, Arend de Lose / Baumann
    • 1703, Henrich Grevy
    • Harmen Lose, geb 1701, gest 1785
    • Lür Linnemann, Lindemann, geb 1736, gest 1782
    • 1789, Johann Lindemann, geb 1760, gest 1803 / Baumann, Landgeschworener
    • Christian Lange, geb 1761, gest 1829
    • Johann Heinrich Wilhelm Sander, geb 1784
    • 1835, Wilken Lange, geb 1805, gest 1875 / Baumann
    • 1884, Hermann Lange, geb 1835, gest 1890 / Baumann
    • 1919, Carl Wilhelm Lange, geb 1882
    • 1952, Hermann Carl Wilhelm Lange, geb 1908, gest 1956 / Baumann
Infos aus den Büchern "Mittelsbüren und das Werderland" und "Das alte Büren".
 
Show PHP error messages