Mittelsbüren 17 / Kötnerstelle / Krugwirtschaft

Gasthaus "Zur Erholung am Weserstrand"

 

Foto: Baudenkmalpflege, Bremen / vor dem Brand 1910
Foto: Baudenkmalpflege, Bremen / vor dem Brand 1910
Foto: Bernhard Meier
Foto: Bernhard Meier

Postkarte / ca. 1930
Postkarte / ca. 1930
ca. 1926
ca. 1926
Vorstand und Vertretung bei der Verabschiedung von Pastor Hoops im Gasthaus "Zur Erholung am Weserstrand"
Vorstand und Vertretung bei der Verabschiedung von Pastor Hoops im Gasthaus "Zur Erholung am Weserstrand"
  • Das Gebäude war 23,80 m lang und 13,00 m breit. Zum Hof gehörten 3310 qm Grundfläche.
  • Erster nachweisbare Kötner war 1541 Dierich Garbade
  • Das alte Haus Mittelsbüren 17 aus dem Jahre 1757 - seit langer Zeit eine Schankwirtschaft - war am Ende des 19. Jahrhunderts der Rahmen für die gesellschaftlichen Veranstaltungen in Mittelsbüren und Niederbüren.
  • Über der Tür hängte 1908 der Gastwirt Johann Heumann ein Schild mit der Inschrift: "Zur Erholung am Weserstrand" auf. Dies war eine Neuheit: am Weserufer hatte er Bremens erstes Familienbad eingerichtet. Das fröhliche Strandleben nahm jedoch nach 1915 ein rasches Ende, als die Abwässer Bremens in der Nähe des Bades in die Weser geleitet wurden.
  • Nach Johann Heumann übernahmen bis 1932 seine Tochter Anna und ihr Mann Arend Hagens die Gastwirtschaft. Das alte Haus war 1910 abgebrannt und wurde dann durch einen Neubau ersetzt.
  • Das 40jährige Amtsjubiläum von Pastor Heinrich Hoops wurde 1933 mit den Gemeinden Grambke und Mittelsbüren hier gefeiert.
  • Der Maler Hans Hallier, der die Landschaft Mittelsbürens in vielen Gemälden und Zeichnungen festhielt, wohnte von 1947 an in diesem Haus.
  • Ab 1946 war hier die Mittelsbürener Polizeidienststelle und die Wohnung des Wachtmeisters Horst Albert Hußmann untergebracht.
  • In einem Nebengebäude wurde eine Töpferei betrieben.
    • Von 1948 bis 1956 war Alois Wulfekuhl der Töpfermeister
  • Pächterin der Gaststätte war seit 1954 Aloisie Howel, geb. Hammerl.
Die Gesellschaftsräume (Postkarte)
Die Gesellschaftsräume (Postkarte)
ca. 1941
ca. 1941
 

Image
Anna & Arend Hagens
Show PHP error messages