Empore

  • Eine Empore ist ein erhöhter Umgang in Kirchen, Konzertsälen oder Bibliotheken.

  • Ursprünglich war eine Empore ein für bestimmte Personengruppen vorgesehener Raum über den Seitenschiffen von frühchristlichen, byzantinischen und mittelalterlichen Kirchen. Emporenöffnungen in Arkadenform verbanden die Empore mit dem Mittelschiff.
  • Mit dem Einzug der Orgel in Kirchen entstand die so genannte Orgelempore, auf der das Instrument untergebracht ist, ohne zuvor anders genutzten Platz zu beanspruchen.

Show PHP error messages